Arenque

Jule im Nähfieber

17 April, 2016 in Tagebuch | 0 Kommentare

Halli hallo ihr Lieben,

so richtig will ja der Frühling nicht in Fahrt kommen. Es wird wirklich langsam Zeit. Bis dahin “muss” ich - wohl oder übel - meine Zeit indoor verbringen ;) Und was gibt es da schöneres als Nähen?! Zugegeben, in letzter Zeit war bei mir die Luft raus, ich hatte keine richtige Lust zum Nähen. Kennt ihr das, wenn ihr etwas eigentlich total gerne macht, aber der Ansporn fehlt? Naja, den Tritt in den Poppes hat mir jetzt die liebe Ricarda von Pech & Schwefel erteilt - ganz unwissentlich :) Ich habe letzte Woche ihren Probenähaufruf bei Facebook gelesen. Man konnte fester Bestandteil ihres Probenähteams werden, was als erstes genäht werden sollte, hat sie nicht verraten. Ich verfolge Ricardas Blog schon seit einiger Zeit, ich habe ihre Schnitte und die Fotos Ihrer Probenäher immer bewundert und mich gefragt, WIE UM ALLES IN DER WELT, man Probenäher für so ein großes Label werden kann.
Schwuppdiwupp habe ich mich beworben. Nach wie vor tu ich mich da etwas schwer. Was schreibt man in so eine Bewerbung? Welches Bild füge ich bei? Ziemlich schwierig. Aber wichtig ist wohl, einfach man selbst zu sein und ein spannendes Foto auszuwählen (zumindest hat das bei mir bisher immer ganz gut geklappt). Am Freitag habe ich dann eine Freundschaftsanfrage von Ricarda bei Facebook bekommen. Ich hab mir gedacht “Was soll das denn jetzt? Sie wird ja wohl nicht jedem Bewerber eine Freundschaftsanfrage schicken?” . Dann bin ich auf Ihre Seite gegangen. Uuuuuuund: Whooop Whooop Freundschaftsanfrage heißt du bist dabei !!! WOW!!! Ich habe mich echt wahnsinnig gefreut. Der erste Schnitt ist für ein Kleid - mehr wird erstmal nicht verraten - Ihr wisst ja: Spannung aufbauen :D

Liebste Grüße, Jule

21 Februar, 2016 in Genähtes | 0 Kommentare

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich Euch von meinem ersten Probenähen berichten. Ich hatte mich schon ein paar Mal bei einem Probenähen beworben, bisher hatte es immer nicht geklappt. Umso mehr freute ich mich, als mir die liebe Julia von Textilsucht zusagte. Sie hat einen tollen Schnitt für ein Oversize-Shirt entworfen - die Amylee. Der Schnitt ist sehr wandelbar, es werden viele Varianten im E-Book erklärt und beim Probenähen sind wahnsinnig schöne Teile entstanden.

Besonders toll fand ich, dass das Shirt ziemlich schnell zunähen ist. Ich habe teilweise nur 1 1/2 Stunden (mit Zuschnitt!) gebraucht <3 Ich habe drei verschiedene Shirts genäht, die ich Euch hier nach und nach zeigen will. Zuerst eine Bluse, die mir wirklich am Besten gefällt. Der Stoff ist Viskosejersey, den ich bei einem örtlichen Stoffhändler in der Restekiste entdeckt habe. Der Stoff hat auch gaaaanz genau gereicht :)

 

undefinedundefinedundefined

Zum Schluss noch eine kleine Ankündigung... Beflügelt von meinem ersten Probenähen habe ich mich auch bei Stefanie von So!pattern für ein Probenähen beworben. Was soll ich sagen ... kurze Zeit später hatte ich eine Zusage in meinem E-Mail-Postfach. Ich freue mich riesig und verspreche Euch: Ihr dürft gespannt sein!

Liebste Grüße, Eure Jule

17 Januar, 2016 in Genähtes | 0 Kommentare

Hallo,

endlich ist der Winter da (ich war echt ein bisschen traurig, dass es keine weißen Weihnachten gab). So ganz passt das nächste Oberteil nicht zu den derzeitigen Temperaturen, ich habe es aber schon im Sommer genäht – ich denke das entschuldigt... :)

Das Top heißt Mama Sun. Ich habe es nach dem Freebook von aefflynS genäht. Das mit den Bündchen an den Armausschnitten und dem Ausschnitt waren echt fummelig, aber ich finde, sie werten das Top richtig auf. Es ist recht schnell genäht (merkt Ihr auch, wie Ihr immer schneller werdet beim Nähen?!) und ich kann Euch wirklich nur empfehlen, es auch zu nähen.
Viele Grüße aus dem verschneiten Sachsen,

undefined undefined undefined
Jule

02 Januar, 2016 in Genähtes | 0 Kommentare

Halli Hallo Ihr Lieben,

ich wünsche Euch ein frohes neues Jahr 2016 mit vielen tollen Erlebnissen und dass Ihr Eure guten Vorsätze – soweit Ihr Euch denn überhaupt welche vorgenommen habt – einhalten könnt. Apropos gute Vorsätze … wie Ihr vielleicht schon gemerkt habt, ist der Blog in den letzten Monaten ein bisschen eingeschlafen. Mein guter Vorsatz für 2016 lautet daher: regelmäßig bloggen. Da ich nicht jeden Tag jede Woche nähe, möchte ich künftig auch einfach über den "Näh-Tellerrand" hinaus blicken und einfach auch ein paar Themen aufgreifen, die mich sonst so beschäftigen.
Aber nun tatsächlich mal zu einem neuen genähten Oberteil. Meine Oma hat morgen Geburtstag und ich habe ihr eine Lady Rockers - ein Freebook - von Mamahoch2 genäht. Also ursprünglich wollte ich eine für mich nähen. Ich habe dann allerdings recht schnell gemerkt, dass mir das hübsche Teil ein wenig zu eng wird und habe es dann praktischerweise für meine Oma um - und zu Ende genäht. Da das Shirt bei mir ECHT presswürstig aussieht, gibt es auch keine Tragefotos ;)

 undefined

Dafür habe ich aber noch ein Tragefoto für Euch. Der Rock ist ein einfacher Ballonrock, den ich ohne Schnittmuster genäht habe. Erst war das Bauchbündchen zu weit, sodass ich beim ersten Tragen echt Schiss hatte, dass das Röckchen runterrutscht. Vor Weihnachten habe ich das Bündchen dann angepasst und jetzt sitzt der Rock gut.

 undefined

So, das war es erstmal von mir. Viele Grüße, Jule

21 April, 2015 in Genähtes | 0 Kommentare

Halli Hallo meine Lieben,

es ist wieder einmal soweit. Ich habe vor kurzem die BeeWave von BeeKiddi genäht. Ein wandelbarer Schnitt mit mehreren Varianten (ich habe mich für den großen Ausschnitt/ Kragen entschieden). Das E-Book ist verständlich geschrieben, sollte aber unbedingt vor dem Nähen einmal komplett durchgelesen werden. Beim Nähen bin ich dennoch über ein/zwei Dinge gestolpert, die für mich etwas unverständlich waren – aber da muss man wohl einfach mal ein bisschen improvisieren (vielleicht war ich einfach auch zu doof :) ). Ich finde aber, das Resultat kann sich sehen lassen. Vielleicht habe ich ja in nächster Zeit die Möglichkeit, eine Collage zu machen (ich finde, so manche Bloggerin gestaltet extrem tolle Collagen). Bis dahin müsst ihr Euch wohl oder übel mit einem normalen Tragefoto begnügen:

undefined

Soeben habe ich mir ein neues E-Book für ein Kleid bestellt, das wird mein nächstes größeres Projekt. Aber erstmal muss der passende Stoff gekauft werden, dann erfahrt Ihr mehr :)

Bis dahin, Eure Jule

06 April, 2015 in Genähtes | 0 Kommentare

Hallo Ihr Lieben,
wird Zeit, dass ich Euch mal wieder etwas Neues zeige. Ich hatte vor kurzem schonmal einen Beitrag geschrieben, aber durch technisches Unwissen gepaart mit Lustlosigkeit, das ganze noch einmal zu schreiben, ist dieser Post leider nicht erschienen (meinen heutigen Post schreibe ich daher in Word vor :P Ich bin ja lernfähig).
Heute möchte ich Euch ein neues Oberteil vorstellen, ein Freebook namens „Mama Baldur“. Es ließ sich recht leicht nähen, allerdings sollte man gewisse Vorkenntnisse mitbringen und sich die Anleitung einmal „trocken“ durchlesen – ich merke aber auch, wie ich langsam aber sicher etwas schneller werde. Übung macht eben doch den Meister :)
Ich habe das Shirt aus grauem Baumwolljersey und gemusterter Baumwolle genäht und es wirklich angenehm zu tragen. Die Baumwolle war übrigens eine ganze Weile lang mein „Streichelstoff“. Hier also nun das Bild:

undefined

Ich möchte Euch natürlich auch nicht vorenthalten, dass ich von der lieben Bettina für den Liebster-Award nominiert wurde. Aber dazu in einem späteren Post mehr. Bis dahin wünsche Ich Euch frohe Ostern (das Wetter soll ja allmählich besser werden).

Eure Jule

14 März, 2015 in Genähtes | 0 Kommentare

Hallo Ihr Lieben,

leider habe ich es in der letzten Zeit nicht geschafft, mich um meinen Blog zu kümmern - ihr kennt das ja sicherlich... Ständig nimmt man sich vor, mal wieder einen Post zu schreiben. Vorher muss man natürlich noch Fotos machen... Naja, aber jetzt bin ich erstmal wieder auf dem Laufenden und habe auch eine neue Martha, die ich Euch zeigen möchte. Ihr habt in meinem letzten Post schonmal einen Teaser sehen können - hier ist nun das "Gesamtkunstwerk":

undefined

Ich würde mich über ein paar Kommentare sehr freuen (und bitte nicht auf meine neon-gelben Ringelsöckchen achten :P).

Demnächst möchte ich Euch noch meine "Mama Baldur" zeigen, die es als Freebook auf dem Blog Mamas Nähen erhältlich ist. Aber dazu nächstes Mal mehr.

Liebste Grüße, Eure Jule

05 Februar, 2015 in Genähtes | 1 Kommentare

Hallo Ihr Lieben,

endlich habe ich wieder Zeit gefunden, euch wieder mal etwas zu zeigen. Die "Shelly" von Farbenmix war das erste Kleidungsstück (abgesehen von meinen 100 Loop-Schals), das ich mir genäht habe. Die Anleitung ist sehr verständlich geschrieben und bebildert, sodass man auch als Anfänger gut damit klar kommt. Die Shelly fällt absolut größengerecht aus und trägt nicht auf. Hier also meine Shelly:

undefined

Ich habe sie aus schwarzem Jersey genäht. Die Bündchen sind alle aus rotem Jersey mit weißen Ankern.

Jetzt habe ich noch einen kleinen Teaser für Euch - eine neue Martha hat den Weg in meinen Kleiderschrank gefunden. Die zeige ich Euch das nächste Mal.

undefined

Letztes Wochenende habe ich mir einen Pullover aus einem Freebook genäht. Aber auch dazu später mehr.

Liebe Grüße, Jule

25 Januar, 2015 in Genähtes | 0 Kommentare

Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch meine erste Martha (Schnittmuster von "das Milchmonster") vorstellen. Ich habe das Gefühl, jede Hobby-Näherin, die etwas auf sich hält, hat schon eine Martha genäht. Also habe ich mich dem "Gruppenzwang" hingegeben und ich muss sagen - ich bin absolut begeistert. Die Anleitung ist wirklich super geschrieben und macht das Nähen somit auch für Anfänger zum Kinderspiel.  Alles ist genau erklärt und für jeden Arbeitsschritt gibt es ein Foto. Ich habe ca. 4 Stunden dran gesessen und bin mit dem Ergebnis wirklich zufrieden. Gut, die Farbwahl ist Geschmackssache, aber ich habe gedacht, ich probiere mal was farbenfrohes aus. Wie findet ihr das Shirt?

undefined

Der Schnitt hat auf jeden Fall Suchtpotential und ich werde mich wohl heute an mein zweites Exemplar setzen.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag, bis bald, Eure Jule

18 Januar, 2015 in Genähtes | 0 Kommentare

Hallo Ihr Lieben,

mit ein wenig Verspätung möchte ich Euch jetzt endlich meine 2 neuen "Liv"s zeigen. Wie ich Euch bereits geschrieben habe, bin ich mit der ersten Version nicht ganz zufrieden. Die Naht zwischen Hauptteil und Bündchen sitzt meiner Meinung nach etwas zu hoch. Aber seht selbst:

undefined

Nachdem ich den Original-Schnitt um ein paar Zentimeter verlängert habe, bin ich mit dem zweiten Teil weitaus zufriedener. Hier war für mich die Herausforderung definitiv der Rippenfeinstrick. Überall habe ich jetzt schwarze Fussel im Nähzimmer. Zum Glück habe ich die Nähte versäubert. Andernfalls hätte sich das T-Shirt nach dem ersten Waschen wohl in seine Bestandteile aufgelöst. Hier nun die zweite "Liv"-Variante:

undefined

Lasst mir gerne einen Kommentar hier. Und jetzt habe ich auch einen kleinen Ausblick für Euch: Meine erste Martha ist fertig. Die stelle ich Euch in den kommenden Tagen vor.

Bis dahin, liebe Grüße, Eure Jule